darben


darben
dárben sw.V. hb itr.V. търпя лишения, гладувам, мизерствам.
* * *
itr търпя лишения, бедствувам.

Deutsch-Bulgarisch Wörterbuch. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Darben — Darben, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben zu sich nimmt. 1) * Nöthig haben, brauchen, welche Bedeutung aber völlig veraltet ist, seitdem das zusammen gesetzte bedürfen üblicher geworden, S. dieses Wort. 2) * Mangel an etwas leiden,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • darben — Vsw erw. obs. (9. Jh., darbo 8. Jh.), mhd. darben, ahd. darbēn, as. thar␢on Stammwort. Aus g. * þarb ē Vsw. darben , auch in gt. ga þarban sich enthalten . Wohl denominativ zu * þarbō f. Mangel in gt. þarba, anord. þo̧rf, ae. þearf, afr. therve,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • darben — darben: Mhd. darben, ahd. darbēn, got. (ga)Þarban, aengl. đearfian, schwed. tarva stehen im Ablaut zu dem unter ↑ dürfen (ursprünglich »brauchen, nötig haben«) behandelten Verb …   Das Herkunftswörterbuch

  • darben — V. (Aufbaustufe) geh.: Not leiden, in Armut leben Synonyme: hungern, Mangel leiden, sein Dasein fristen Beispiel: Das unterdrückte Volk darbte und hungerte …   Extremes Deutsch

  • darben — Hunger leiden; hungern; hungrig sein * * * dar|ben [ darbn̩] <itr.> (geh.): Mangel [an Nahrung] leiden: im Krieg hatten sie darben müssen. Syn.: am Hungertuch nagen, ↑ hungern, nichts zu essen haben, ↑ schmachten (geh.). * * * dạr|ben 〈V.… …   Universal-Lexikon

  • Darben — This famous surname recorded as Darben, Darbon, and Durbin is usually of English origins, although it is said that there has been French influence from a place called D urban or D urbin in Languedoc. Taking the English form first as this is… …   Surnames reference

  • darben — Entbehrungen/Hunger leiden, hungern, in Armut leben, Mangel leiden, nichts zu brechen und zu beißen haben, nichts zu essen haben, Not leiden, sein Dasein/Leben fristen; (geh.): dursten, dürsten, schmachten; (ugs.): am Hungertuch nagen; (oft… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Darben — 1. Besser gedarbt, als sich das Brot in die Schüssel gelogen. 2. Wer sich selbst darben lässt, der lässt seinen Nachbar verhungern. *3. A dorbt s am Holse, an frist s salber. – Robinson, 635; hochdeutsch bei Simrock, 1498 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • darben — dạr·ben; darbte, hat gedarbt; [Vi] geschr; unter einem großen Mangel (an Nahrung, Kleidung usw) leiden …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • darben — dạr|ben (gehoben für Not, Hunger leiden) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • DARBEN — Döğerek, vurarak. * Çarparak …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük